im jahre 260 geriet das römische reich bedenklich ins wanken. im osten hatten die sassaniden das partherreich erobert, und im norden drängte die germanen bis an den rhein. die innere sicherheit und der fernhandel in den osten waren erschüttert. die kaiser behaupteten sich nur noch dank militärischen mitteln, bis sie, meist schnell nach ihrer erhebung […]