zum letzten mal veröffentliche ich hier die kolumme “mit euren favoriten unterwegs”. es also, wie beim letzten tango … es sind jene artikel auf meinem blog aufgeführt, die im monat april am meisten angewählt wurden. in der ersten version davon hatte sich leider ein fehler mit der datierung eingeschlichen. hier nun das gültige finale: 1. […]

ich habe oft versucht herauszufinden, was die lesefrequenz eines artikels ausmacht. ganz schlüssig bin ich nicht. aber ich habe sieben regeln generiert, die ich zum abschluss meiner ausführungen auf dem alten stadtwanderer gerne zum besten gebe: erstens, google-ranking stichworte: das ist der olymp. schafft es ein artikel, sich bei google ganz oben zu halten, generiert […]

hier wird umgebaut

April 30, 2008 | 1 Comment

meine sehr verehrten gäste, leserInnen und kommentatorInnen die zahlreichen belästigungen der letzten tage habe mich bewogen, den bisherigen “stadtwanderer” umzubauen. bald geglückter umbau des berner bahnhofplatzes als vorbild: auch der stadtwanderer bekommt eine neues gesicht (foto: stadtwanderer, anclickbar) ich werde den stadtwanderer-blog in den nächsten tagen unter gleicher adresse, aber mit neuer software aufschalten. für […]

die spamschwemme seit einigen tagen ist unerträglich. ohne dass ich sie stündlich lösche, lässt sie meine comment-box sofort überquellen. werde mich, statt weiter zu bloggen, nach einer neuen blogware umsehen, die spamdicht ist. der stadtwanderer ruht bis dann einige tag … stadtwanderer

schweinereien

April 26, 2008 | 1 Comment

“schweinerei” hiess ein besonderes würfelspiel, das ich, am ende meiner studien- oder am anfang meiner berufszeit in den winterferien gerne spielte. und ich habe mich dieser tage unweigerlich wieder daran erinnert. “schweinerei” – ein unglücksspiel für kleine gesellschaften macht heute im bundesbern furore das würfelspiel das spiel war damals ausgesprochen populär: jeder spieler, jede spielerin […]

was hat man ihm nicht alles für eigenschaften angedichtet? reich und mächstig sei er gewesen. einen guten diplomaten, aber einen unfähigen feldherr habe er abgegeben. strebsam und genial erscheint er wieder andern. gleichzeitig habe er aber übermässig pracht und luxus geliebt, heisst es andernorts. karl, herzog von burgund, 1433-1477 unkontrolliert und unbeherrscht sei sein handeln […]

karls gebetbuch

April 21, 2008 | Leave a Comment

zu den präziosen, die karl der kühne bei seiner flucht nach der schlacht von grandson am fluss arnon zurücklassen musste, gehört sein gebetbuch. heute noch werden faksimileausgaben des originals, das bald in bern gezeigt werden wird, auf internet gehandelt. ein bibliophiles prunkstück, das in meiner bibliothek noch fehlt: das gebetbuch von karl dem kühnen, das […]

der arnon (l’arnon) entspringt als bach im jura und mündete beim waadtländischen champagne in den neuenburgersee. rechts des flusses liegt grandson, links sind die weinberge von concise. die ebene, durch die der arnon fliesst endet dann an der krete von vaumarcus, die bei la rochelle bis an den see reicht und das gebiet in eine […]

gehdenke!

April 20, 2008 | Leave a Comment

stadtwandern ist gar nichts für denk- und wanderfaule! es ist die lust, aus dem was wir täglich an strassen, plätzen und höusern sehen, wenn wir in einer tadt sind, eine geschichte zu machen. geschichten zu ecken, winkeln und gassen zu erfahren, um einen eindruck des urbanen lebens zu bekommen, so wie es einmal war, wie […]

die grosse burgunderausstellung im berner historischen museum kündigt sich an. es soll die grösste und beste ihrer art über karl den kühnen werden. und so steigt auch die mediale nachfrage nach beiträgen, welche auf die ereignisse, die figuren und die gegenstände der exposition vorbereiten. katalog der ausstellung, die am 24. april 2008 in bern beginnt […]

reprise wegen spam-belastungen der alten version “prof. gantenbein” ist eines der schrägsten antiquariate in bern. es liegt in der postgasse, und es hat ein viel beachtetes schaufenster. diesen herbst stellte sein besitzer kurzfristig eine schöne büste von napoléon aus, die der stadtwanderer flugs dokumentiert hat. vpn prof. gantenbein ausgegraben und vom stadtwanderer interpretiert: napoléon in […]

nettikette

April 14, 2008 | Leave a Comment

nun ist es also soweit: in bern trainiert man, speziell nett zu sein. die etikette soll stimmen, wenn die euro-fans kommmen werden. die ersten sekunden einer begegnung – begrüssungen genannt – entscheiden … das ist gut so! 19 firmen und organisationen trainieren ab heute den ernstfall euro 08. eingeladen wurden sie von bern tourismus. zielgruppen […]

alles begann in thun. ich hielt da mal einen vortrag. am fulehung, über die burgunderkriege. und dafür verwendete ich unter anderem karten aus einer schrift, die ich im museum murten über die eben diese burgunderkriege gekauft hatte. das ganze wiederum machte ich auf internet zugänglich. kundiger studienleiter hans rudolf fuhrer, historiker an der ethz, und […]

wir sind viele!

April 11, 2008 | 7 Comments

“wir sind viele?” das war die zentrale botschaft der heutigen sympathie-kundgebung für bundesrätin eveline widmer-schlumpf, eine eigentlich republikanischen manifestation der verschiedensten gesinnungen. “so nicht!”, motto, das das volk auf dem bundesplatz einte die mitteilungen mindestens wenn man die kurzfristig aufgestellte infrastruktur als massstab nimmt, müssen die organisatorinen aus der alliance f mit deutlicher weniger teilnehmenden […]

auch der heutige tag war bewegt: fast alles drehte sich um die frage, ob frau widmer-schlumpf aus der svp ausgeschlossen oder wenigstens in der svp graubünden bleiben solle. man möchte wissen, wie man ohne gesamtschweizerische partei im bundesrat regieren kann, und kommt schon mal zur antwort: nur dank einer überparteilichen bewegung, die morgen entstehen könnte. […]

anheizen

April 10, 2008 | 11 Comments

thema des tages war ohne zweifel das inserat, das alt.bundesrat rudolf friedrich (fdp) schalten lässt. es löste eine reihe von reaktionen und aktion aus, die ich hier kurz zusammenfasse. das inserat sorgte heute für heissen gesprächsstoff “Wehret den Anfängen!”, steht über dem halbseitigen inserat, das am mittwoch und donnerstag in zahlreichen zeitungen erscheint, und auch […]

reprise wegen spam-belastungen der alten version der halloween-boom sei schon wieder vorbei, hört man aus der geschäftswelt. doch wer solches sagt, hat nicht verstanden, worum es in diesen tagen geht. ein historisch-politischer klärungsversuch! die rückkehr der vorfahren in allen geliebten und ungeliebten formen: selbst im bahnhof bern findet sich dieser tage, in einem schaufenster, eine […]

der 11. april wird vieles in der schweizerischen regierungspolitik entscheiden: . bundesrätin eveline widmer-schlumpf hält ihre pressekonferenz nach 100 tagen im amt ab. . gleichentags läuft das ultimatum ihrer partei, der svp, an sie ab, aus dem bundesrat und der partei auszutreten. . und auf dem bundesplatz wird für den verbleib von frau widmer in […]

wenn wir unter uns sind, ist jede(r) von uns gerne etwas spezielles. wenn wir aber unter anderen sind, sind wir lieber sonderfälle. das hebt uns, oder wenigstens teile von uns, die spezielle sonderfälle sind, von den normalfällen ab. normalratspräsident andré bugnon lobte alt-bundesrat christoph blocher als speziell zu titulierenden sonderfall (foto: stadtwanderer) von alt-bundesräten zum […]

die spatzen pfiffen es seit ostern von den berner dächern: unter den alt-bundesrätInnen rumore es, konnte man hören. jetzt ist klar warum; die ehemaligen regierungsmitglieder appellieren an die adresse der svp, die hetzjagd auf bundesrätin widmer-schlumpf umgehend einzustellen. quelle die rebellion der alt-bundesräte gemäss “sonntag” ist alt-bundesrat rudolf friedrich von der winterthurer fdp die treibende […]

keep looking »
Templatesbrowser.com