makaber aber wahr: gehängte warf man in bern mit noch gefesselten händen achtlos in gruben unter den galgen. ihnen wurde verweigert, mit dem kopf im westen und dem blick nach osten zu liegen, wie es für ehrbare menschen nach dem tode sitte war. blick auf die neue entdeckten skelette an der berner hinrichtungsstätte untenaus auf […]

wenn ich von den ferien zurückkomme, studiere ich als erstes die plakatwände. an deren neuerungen erkennt man am besten den kulturwandel der öffentlichkeit. und der fällt einem nie besser auf, als nach eine unterbruch der sehgewohnheiten. quelle: titus flickr augenreiberei ganz nach dem motto: wer bin ich, und wenn ja, wieviele? dieses jahr bin ich […]