linus von castelmur war, als ich 1977 in murten die rs machte, unteroffizier in der stabskompanie, in der ich als funker eingeteilt war. der sohn eines adeligen galt als scharfer hund, der eine verspätungen und nichts dergleichen tolerierte. als einmal selber verschlief, zitierte ihn der kadi zum gelächter aller füsiliere als linus wobleibstdunur?. diesen übernamen […]