den langen weg zum frauenstimmrecht hat die berner geschichtsprofessorin beatrix mesmer anhand der politik der frauenverbände im 20. jahrhundert nachgezeichnet. ihr schluss, erst damit, dass frauenrechte als teil der menschenrechte gesehen wurde, kam es zum durchbruch. während des ersten weltkrieges bauten die frauen auf vorleistungen wie die freiwillige nationale frauenspende. in den ersten kantonalen abstimmungen […]