berner sklavenhandel

April 18, 2006 | 1 Comment

Sehr geehrte Frau Aebersold
Ich wende mich mit einem Gruss von Peter Olibet an Sie. Ich habe am 6. Mai in Bern eine Lesung mit meinem Buch “Reise in Schwarz-Weiss”. Da ich die Berner Szene nicht so kenne, wende ich mich von St.Gallen aus einfach an Sie mit der Bitte, diese Veranstaltung etwas zu verbreiten und dieses Mail an interessierte Leute weiterzuleiten. Mit herzlichen Grüssen
Hans Fässler

Samstag, 6. Mai 2006, 20.00 Uhr in der Reitschule, Bern:

Hans Fässler liest im Rahmen des Reitschulfests im Infoladen aus seinem Buch “Reise in Schwarz-Weiss. Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei”
(Rotpunktverlag Zürich, 2005) und erzählt von seiner Arbeit am Thema. Dabei wird auch das Kapitel “3011 Bern, Rue des Gentilshommes: Nichts Unmenschliches” nicht zu kurz kommen.

Hans Fässler
Cunzstr. 31
CH-9016 St.Gallen
Tel. P 071 288 39 52

sklavenhandel

berner sklavenhandel


Comments

1 Comment so far

  1. Agnès-Orianne on Juni 6, 2017 10:15

    Ich dachte die Clearingstelle für den Sklavenhandel wäre in Basel gewesen.

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

Speak your mind


Templatesbrowser.com