tja, sachen gibts: in thun mochte keiner der einheimischen historiker am „fulehung“ über die schlacht von murten sprechen. hat der veranstalter auf internet recherchiert, wer das machen könnte, und ist auf meinen blogbeitrag über adrian von bubenberg gestossen. die einladung, in thun etwas zu tun, um das geschichtsinteresse zu wecken, habe ich natürlich dankend angenommen.


habe selber als soldat 1977 in einer übung die schlacht nachgespielt. verstanden habe ich auf diese art aber nichts von dem, was passierte. das aber liefere ich mit meinem vortrag nach …

Vortrag:
„Schlief Adrian von Bubenberg nach der Schlacht von Murten gut?“
Unkonventionelle Betrachtungen zu einem Wendemoment der bernischen, schweizerischen und burgundischen Geschichte.

Referent: Claude Longchamp, Institutsleiter gfs.bern, Historiker & Burgunder

Mittwoch, 27. September, Rathaushalle Thun, 20 Uhr

„Als Adrian von Bubenberg am Morgen nach der Schlacht von Murten erwachte, war er nicht mehr nur Alt-Schultheiss von Bern und Ritter von Spiez. Er war der gefeierte Sieger der Schlacht von Murten. Adrian von Bubenberg hatte den mächtigen Herzog von Burgund besiegt: Karl den Kühnen. Die Eidgenossenschaft hatte 1476 – erstmals gemeinsam – ihr bedrohtes Territorium verteidigt und riesige Beute gemacht. Doch Adrian von Bubenberg war Kriegsheld wider Willen; denn eigentlich stand er auf burgundischer Seite, ja war sogar mit Karl dem Kühnen befreundet! Wie also schlief er in der Nacht nach der Schlacht, der Held Adrian von Bubenberg?

Wir warten gespannt darauf, was der Berner Stadtwanderer dazu erzählt!“

klar, und ich bin schon mal gespannt, was mir hierzu alles nicht einfällt…

stadtwanderer

ps:
in thun entscheidet sich am nächsten abstimmungssonntag, ob das schloss verkauft werden soll. falls dem so ist, würde ich mein vortragshonorar schon mal als anzahlung an den kauf geben …


Comments

No Comment

  1. mar on September 8, 2006 14:04

    schön grosszügig, ihr angebot. so hat der kanton eine sorge weniger.

  2. stadtwanderer on September 9, 2006 23:46

    allenfalls muss ich allerdings eine ganze vortragsserie daraus machen, um alle rechnungen bezahlen zu können … hier schon mal meine vorschläge für weitere themen:

    spinnen in wimmis mit königin berta

    wie rudolf von strättlingen könig der lombardei wurde

    fertig heidi-land: adelheid, die kaiserin aus der gegend übernimmt, die tourismusförderung

    burgundischer minnegesang am thunersee Рeine stimmungsvolle soir̩e

    krach in bern: warum adrian von bubenbergs nach spiez in die verbannung musste

    tapisserien, artielleriekanonen und marketenderinnen: burgunderbeute und kultureller wandel im späten 15. jahrhundert, dargestellt am berner oberland

    man sieht es, so schnell gebe ich nicht auf!

    stadtwanderer

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind