alle bisherige favoritenlisten ansehen

zur lage der blogosphäre

meine favoritenliste zwingt mich, regelmässig nach neuen und spannenden blogs ausschau zu halten. das ist gut. denn gelegentlich befällt mich das gefühl, ich würde die szene – in der schweiz – nach dreiviertel jahren kennen:

. die totalen blog-insider, mit hohen rankings auf allen listen, laudern gekonnt; doch ich bleibe dabei: das ist nicht mein ding; denn wenn ich das möchte, ziehe ich ein abendbier oder eine schummerbar vor!

. die themenblogs, zum beispiel zu geschichte, politik (nicht politikerInnen!) gesellschaft und kommunikation, sind dafür meine eigentliche lieblinge der blogosphäre geworden; teils hervorragend, leider nicht so zahlreich!

. die blogs aus dem ausland, die einen bezug zu meinem alltag haben, wären wohl die grösste fundgrube, die ich ausbuddeln könnte; aber ich finde irgendwie den richtigen draht zu ihrer suche noch nicht so klar!

. die medienblogs sind schon ganz zahlreich und interessant, aber ich kann nicht mehr metainformation aufnehmen, als ich informationen verarbeiten kann; so bleibt meine energie hierfür beschränkt vorhanden!

. die bern-bezogenen blogs halten sich unverändert in noch engen grenzen (typisch für bern!), sie informieren mich nur selten wirklich besser als die tagespresse!

trotz all diesen widerwärtigkeiten: auch für diesen monat habe ich eine neue, saisongerechte favoritenlisten zusammengestellt: der beste des letzten monats verschwindet automatisch zu den „ewigen“ favoriten, und die anderen werden auf grund von nutzung, entwicklung und überraschung neu rangiert.

„für den dezember gut“ sind:

1. auswandererblog (vormals 3)

auswanderer-blog
endlich hat es ruedi baumann geschaft, mich voll und ganz zu überzeugen. unermüdlich berichtet er aus der südwestecke frankreichs, schreibt auch viel über die schweiz, sodass er zwar weg, aber eigentlich immer noch da ist. und dann trifft man ihn unerwartet in der buchhandlung, pflegt den gedankenaustausch, und erzählt sich ein wenig über die unterschiede in der bloggerszene der schweiz und in frankreich: ruedi sagt mir, seit er den stadtwanderer lese, müsse er ganz anders durch bern gehen, immer und überall hinauschauen, um zu sehen, was er vorher immer übersah! gut so, antwortete ich ihm, den aufrechten gang üben, ist immer gut, gerade auch für blogger. danke ruedi für deinen unermüdlichen aufrechten gang auch ausserhalb berns!


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

2. münstergassblog (vormals 2)

mügablog
unverändert unverändert meine lieblingsbuchhandlung in bern und ebenso unverändert unverändert ein interessanter blog. bücherfreaks wie ich werden in diesem blog-schaufenster angeregt, was sie wissen müssten, was sie lesen sollten, was sie nicht wissen, dass sie es nicht wissen, und über was sie selber mal bloggen könnten. deshalb: unverändert unverändert platz 2!


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

3. recherchenblog (vormals 4)

recherchenblog
andy litscher ist ein führenden informationsbrooker und ein führendes mitglied von recherchenblog. nirgends sonst werde ich so gut über die vorteile der blogospäre und des internets für die suche von fachinformationen informiert wie hier. immer wieder gibts auch kleine geschichten, eigentliche trouvaillen, die alles andere als nur trocken-nützlich vorgestellt werden.


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

4. bernet blog (vormals 6)

bernetblog
seine schnelle kommunikationswelt, die ich schnell besprochen habe, ist immer noch einer der top kommunikationsgegenstände auf meinem blog. blogger lesen halt gerne sache über blogger, und kein blog liess sich so gut, wie einer über die blogosphäre. die bernet bringen es aber regelmässig fertig, das blog als echten mehrwert in der schnellen kommunikationswelt einzusetzen. profitiere von meinen besuchen immer wieder, und weiss, wie genau sie meine beiträge und mails lesen (und verbessern helfen …)


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

5. lunch over ip (neu)

lunch over ip
bruno guissani kenne ich als journalisten aus den ewr-zeiten. er hat sich danach rasch spezialisiert auf neuen informationsmedien und ein weltweites netz der beobachtung und information hierzu aufgebaut. auf lunch over ip berichtet er regelmässig, top spezialisiert, über die blogosphäre, über das neue web und über die vorteile der neuen informationstechnologien. jeder lunch ist happig, aber nährend! und auf englisch …


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

6. schreiben, was ist (neu)

reklameblog
ok, die weltwoche ist nicht mehr mein leibblatt, aber sie war es lang! ich lese sie aber wieder, wenn auch mit mehr distanz als früher. und ich lese diesen blog über die weltwoche. die wöchtentlich kritik der kritiker vom dienst! tim der grosse, der hauptsächliche autor, ist, seiner eigenen meinung nach ein kreuzritter mit kritischem menschenverstand. und den wendet er mit vorliebe auf die inlandartikel der wewo an; nie verachtend, meist aber erhellend!


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

7. der verwerter (neu)

der verwerter
blog mit werbung, nicht meine präferenz. blog mit schlichter grafik, nicht mein blickfang. blog mit inhalt, ja, das habe ich gerne. und hier ist der verwertete inhalt zu fragen der gesellschaft, des lebens heute, der phiolosphie wirklich so interesant, dass ich die schlichte grafik und die werbung vertrage! die entdeckung des monats, die mich, mit den vielen unter- und nebensites (in der gleich schlichten aufmachung) wohl noch eine weile beschäftigen wird.


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

8. journalismus – nachrichten von heute (neu)

journalismus – nachrichten von heute
ein eigentlicher news-ticker, jeden tag zahlreiche infos, die man sich nach rubriken sortiert ansehen kann: zeitgeschichte, kultur, vermischtes und deutschland interessieren mich am meisten. betreut wird der blog von stephan fuchs, einem freien journalisten, der für medien recherchen anstellt und deshalb die bedürfnisse seiner zielgruppen so genau kennt, dass auch auch informative werbung aufschalten kann; zum beispiel was man als journi für bücher lesen sollte.


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

9. der bildredakteur (vormals 10)

bildredakteur
anregender fachblog, von fotografen, bildredaktoren und menshen mit aug und kopf. berichtet aus der bilderwelt, mit bild und text, erzählt über fotoprojekte, fotobranchen, fotowettbewerbe, fotogaphInnen. war kurz abwesend, dann wieder auferstanden, und erfreut, von mir empfohlen worden zu sein. und jetzt das beste: ich bleibe bei meiner empfehlung vom vormonat für diese site!


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

10. kulinarischer adventskalender (neu)

kulinarischer adventskalender
ja, die zeit der einladungen kommt schnell auf uns zu! und wenn man mal nicht weiss, was man kochen könnte, empfehle ich für diese lebenslage der kulinarischen adventskalender. appetitlich gemacht, anregende informationen und übersichtliche tagesmenüs finden sich das in reichlicher zahl. also, besucht nicht nur die blogs der andern, besuchte die andern, und bekocht sie mit rezepten aus den blogs!


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

und nun „für immer gut“ …

meine top-empfehlung im monat november ’06

wanderer von arlesheim
ich habe den im vormonat schlicht vergessen, aufzulisten! und ich entschuldige mich dafür! das ist aber nicht der grund, weshalb ich diesen blog top setze: er gefällt durch vielseitige, interessante beiträge, die viel konsequenter als bei mir, sich mit einem ort, arlesheim beschäfitgen. das verdient anerkennung und viel lob: platz 1.


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

meine top-empfehlung im monat oktober ’06

edemokratie
dieses blog ist seit ich bloge der aufmerksamste zuverlässigste informant zu fragen der politischen philosophie, kommunikation und aktualität


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

meine top-empfehlung im monat september ’06

apropos
einfach der schönste aller schönen blogs …


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

meine top-empfehlung im monat august ’06

today’s strip
es ist unser bevorzugter „bericht aus schweden“, ohne grosse worte zu verlieren, versprüht er viel hintergründige humor. lars mortimer ist der bekannteste schwedische karikaturist, der jeden tag seine website mit einem neuen „hälge“, dem träfen elch aus den schwedischen wäldern, ergänzt. so kann man ganzjahresstimmungen im norden minutiös mitverfolgen.


(foto: stadtwanderer, anclickbar)

meine top-empfehlung in den montaten juni und juli ’06

weiachblog
unverändert unschlagbar das beste, was es für politisch-historisch interessierte stadt- und dorfwanderer gibt. ich bewundere die gabe, auf fast nichts, nichts weniger als eine täglich spannende kolumne schreiben zu können.

stadtwanderer


Comments

4 Comments so far

  1. RB on Dezember 9, 2006 13:47

    Danke für das schöne Geburtstagsgeschenk! Bei dir in die Kategorie \"für immer gut\" zu kommen ist schon fast so etwas wie der Blogger-Himmel… und das, nachdem ich in den letzten Wochen ein dutzend mal France Telecom anrufen musste, weil die Netzverbindung immer und immer wieder unterbrochen war! Himmel und Hölle sind auch im Cyberspace nach beieinander!
    Wir werden demnächst unsere selbstgebastelten Telefonleitungen in Haus und Hof erneuern müssen!
    Herzlich
    der Auswanderer

  2. stadtwanderer on Dezember 9, 2006 14:36

    lieber rudi,
    du hast dich ja immer, recht erfolgreich, für die neuerungen eingegesetzt. also hoffe ich, dass das mit den leitungen klappt.
    so eine art geburtstagswunsch ist das schon mal, denn nur so bleibst du uns hinterbliebenen schweizerInnen regelmässig erhalten!
    bonne anniversaire, rudi!

  3. litscher on Dezember 10, 2006 11:05

    Danke für die Blumen
    Wir Fachblogger müssen zusammenhalten…
    Herzliche Grüsse, Andi (Recherchenblog)

  4. stadtwanderer on Dezember 11, 2006 08:15

    danke, ja ich werde mal einen blog machen, wie euch bei der recherche
    nutze, ihr seit wirklich gut, aber momentan habe ich grippe und durchfall
    und muss mich dem widmen …

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind