seit tagen munkelt man davon, die svp mache mir konkurrenz. sie veranstalte am 6. oktober 2007 eine mega-stadtwanderung in bern. und daniele jenny, von der linken alternative, sonst nicht verlegen, der stadt verfahrensfehler nachzuweisen, will mit oder ohne bewilligung, zu einer gegenwanderung mobilisieren.

da wird ja was los sein in bern, an diesem samstag!


die einladung, die heute in der post des stadtwanderers lag (quelle: svp)

jetzt werde ich, der eigentliche stadtwanderer berns, umgarnt. die svp hat mich heute offiziell eingeladen, bei ihnen mitzuwandern. „einstehen für unsere schweiz“, sei das motto. das kann ich fast unterschreiben. bei mir würde es aber heissen: „einstehen für meine schweiz“.

die tour selber ist bekannt: besammlung ist um 12 uhr 30 beim klösterli-stutz. da stehe ich morgen auch, auf meiner grossen wanderung. dann gehe es durch die altstadt, genauso wie bei mir. und man ende auf dem bundesplatz. was auch ich morgen mache!

ruft da jemand plagiat? – nein, antworte ich. denn das finale ist anders: samuel schmid und christoph blocher sind bei der svp die schlussredner; bei mir bin ich es natürlich selber!

und ich sage jetzt schon: ich nehme die einladung an, liebe stadt-vvanderer-partei! aber nur als zuschauer, aber ich werde auf dem stadtwanderer berichten!

und noch was: ich werde sie, liebe svp, nur wenige tage vorher mit einer eigenen, promienten wanderung überraschen, – die bewilligung habe ich schon mal eingeholt – und auch erhalten!

à suivre!

stadtwanderer


Comments

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind