ganz ehrlich, ich kanns kaum erwarten, bis die neue saison des stadtwanderers anfängt. morgen ist es soweit. im programm der frühjahressaison hat es noch platz. interessentInnen sind willkommen!

p2250749

seit tagen warte ich darauf, dass sich das wetter bessert. denn bei der kälte, die wir in den letzten wochen hatten, will draussen keine stimmung aufkommen.
doch nun ist es soweit, morgen beginnt die offizielle saison 2009 des stadtwanderers.

meine erste gruppe ist speziell. es handelt sich um das dialog-institut. „dialog“ ist ja das neue zauberwort in der schweizer bankkundengeheimnispolitik. doch geht es bei der morgigen führung nicht um finanzen, sondern um kulturen.

meine erste gruppe in diesem jahr sind muslimen in der schweiz. die meisten von ihnen sind secondos mit türkischem hintergrund, die am 11. märz 2009 ihren politik-weiterbildungstag in bern verbringen. sie besuchen am morgen die session, utnerhalten sich mit verschiedenen parlamentarierInnen, haben verschiedene gäste zum essen, und wandern am nachmittag mit mir durch bern.

die wanderung dreht sich wie meistens um demokratie. diesmal geht es mir aber ganz speziell um die politkulturellen voraussetzungen von demokratie. menschenrechte, bürgerrechte, politische rechte werde ich besonders ausführen. ebenso die bedeutung nichtkonfessioneller parteien, freier medien, und der pluralismus der öffentlichkeit.

ich verstehe das durchaus als allgemeiner aufruf, sich der weltweit bedrohten qualität von demokratie bewusster zu werden. mit einem hinweis auf die mehr oder minder (un)erfreulichen entwicklungen in der türkei wie in der schweiz!

stadtwanderer

ps:
das programm der frühlingsession ist durch zwei absagen dieser tage noch provisorisch. das ist die schlechte botschaft, die gute ist, dass es vor allem im mai noch platz für führungen hat. gruppen, die sich interessieren, können sich gerne bei mir melden.


Comments

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind