stadtwanderer.net > Idee > Ich stelle mich vor
seperator seperator seperator seperator seperator seperator seperator

Ich stelle mich vor

Als Junge wollte ich auf den Mond fliegen und habe deshalb das Studium der Physik und Mathematik erwogen. Ich liess es aber sein und wählte 1977 Geschichte zu meinem Studienfach, verbunden mit Soziologie und Politologie. Ab 1983 arbeitete ich am damaligen Forschungszentrum für schweizerische Politik, trat 1986 teilzeitlich als Projektleiter in die Dienste des GfS-Forschungsinstitut ein, und übernahm 1987-1991 ein Mandat des schweizerischen Nationalfonds zur politischen Kultur der Schweiz im Wandel. Parallel dazu war ich Lehrbeauftragter für empirische Politikwissenschaft an der Universität Bern. 1991 wurde ich Wahl- und Abstimmungsanalytiker für die SRG, und 1992 wechselte ich ganz ans GfS-Forschungsinstitut, gründete dessen Berner Büro, wurde Mitglieder und Vorsitzender der Geschäftsleitung und bin seit 1997 auch Verwaltungsrat. 2004 trennte dieses die verschiedenen Geschäftseinheiten auf, und seither bin ich Institutsleiter von gfs.bern. Ende 2003 begann ich mit meinen Stadtwanderungen über Mittag, ab 2004 beteiligten sich immer mehr auch weitere Personen an meinen Rundgängen durch Bern, die Romandie und die Region Burgund (F), und Anfang 2006 entschloss ich mich, dieses Angebot für Interessierte zugänglich zu machen.