wofür man alles einen franken geben muss! doch jetzt kommt die ultimativ sinnvolle variante.

hans stöckli, der stadtpräsident von biel/bienne, ist immer für eine auffällige überraschung gut, wenn er seine region (im weitesten sinne) fördern kann.

mieten
9 der 15 gebäude, die man für einen franken mieten kann.

nun wirbt stöckli für die 15 kulturjuwelen zwischen murten und solothurn. schmackhaft macht er geschichtsträchtige gebäude. darunter hat es alles, was man will: alte thermalbäder, klöster, schlösser, bauernhäuser und art-déco-gebäude. und das zu einem sensationellen preis: für eine franken nämlich kann man die fantastischen objekte zum übernachten mieten. nur schauen muss man selber! schöne spaziergänge und ausruhtage, wünscht der

stadtwanderer


Comments

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind