bald millionär!

wahrscheinlich schaffe ich es nicht ganz: doch bin ich megamässig nahe an der ersten million besuche auf dem stadtwanderer innert jahresfrist.

gegenwärtig sind es rund 953’000, die in den letzten 12 monaten mindestens 1 mal auf diesem blog waren oder einen beitrag angeklickt haben. gegenüber dem vorjahr ist das eine wachstumsrate von fast 50 prozent. runter gebrochen auf den tag bedeutet das, 2500 besuche zu haben (mit rund 4000 aufgerufenen seiten).

445633674-slumdog-millionaer-boyle.9“slumdog millionaire”: der film über die hoffnung nach mehr steht auch am anfang dieser stastistik, wenn auch nicht in geld, sondern in besuchen auf dem stadtwanderer

bezogen auf den einzelnen beitrag sind das die 10, die 2010 am meisten interessierten. im schnitt wurden sie rund 30 sekunden konsultiert. bei meinen grenzerfahren heisst sind es am meisten: 12 stunden (oder 1 pro monat) wurde er insgesamt besucht. hier die anderen top-ten beiträge des stadtwanderers

5241 aufrufe grenzerfahrungen (2008)
4117 aufrufe wenn zeitalter sterben (2008)
3930 aufrufe kirchenmarketing zur zukunftsbewältigung (2009)
3481 aufrufe meine morgige rede an der burgunderausstellung (2008)
3084 aufrufe i have to say sorry! (2008)
2919 aufrufe herodot – der vater der geschichtsschreibung (2006)
2804 aufrufe steuern zahlen in der stadt bern (2010)
2716 aufrufe lob für meine kommentatorInnen (2009)
2615 aufrufe die denkwürdige kirchweih von köniz (2007)
2576 aufrufe besuch auf der glungge (2009)

stadtwanderer

einige davon kommen ja nicht zum ersten mal in dieser rubrik vor, sind eigentliche longseller. von denen, die ich 2010 geschrieben habe, hat sich der zum steuernzahlen in bern und anderswo gleich an die spitze gesetzt. wenn das kein omen ist, für einen der bald millionär wird …

stadtwanderer

cal

ich bin der berner stadtwanderer. ich lebe in hinterkappelen und arbeite in bern. ich bin der felsenfesten überzeugung, dass bern burgundische wurzeln hat, genauso wie ich. also bin ich immer wieder auf der suche nach verästelungen, in denen sich die vergangene kultur in meiner umgebung versteckt hält.

2 Gedanken zu „bald millionär!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.