die herbstsaison des stadtwanderers

wenn die tage heiss und schwül werden, kündigen sich die sommerferien an. zeit, um den herbstfahrplan des stadtwanderers zu erstellen. hier die übersicht.

678b47ce4f

20. august: “tatort bern”, stadtwanderung für die generaldirektion der srg

10. september: “die schweiz, die direkte demokratie und das volk”, stadtwanderung für die volkshochschule wynental

23. september: “freitags in bern. eine einführung in bern für prof. markus freitag”, stadtwanderung für das team von markus freitag, neuer politologieprofessor in bern

30. september: “volks-abtimmungen. wie die direkte demokratie eliten und massen verbindet”, stadtwanderung für den cas kurs “politische kommunikation” der fachhochschule winterthur

zudem steht eine überraschungstour im programm. die kundschaft will nicht genannt sein.

im oktober werde ich wegen den wahlen etwas kürzer tretten. für eine weitere gruppe, die sich von mit führen lassen möchte, ist dieses jahr noch platz.

stadtwanderer

cal

ich bin der berner stadtwanderer. ich lebe in hinterkappelen und arbeite in bern. ich bin der felsenfesten überzeugung, dass bern burgundische wurzeln hat, genauso wie ich. also bin ich immer wieder auf der suche nach verästelungen, in denen sich die vergangene kultur in meiner umgebung versteckt hält.

2 Gedanken zu „die herbstsaison des stadtwanderers“

  1. Ich hätte da noch eine Gruppe, die grosses Interesse hat und die mich gebeten hat bei dir anzuklopfen oder “anzuwandern”. Melde mich am Montag telefonisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.