Am kommenden Freitag geht es los! Meine neue Stadtwanderung zu Bern Bundesstadt geht in ihre Probezeit. Für eine kleine Gruppe versierter Kennerinnen der Bundespolitik teste ich erstmals meine Führung zum Thema „Wie Schweizer Politik funktioniert, wie sie entstand, und was aus ihr wird?“ Die ersten Reaktionen werde ich in den Sommerferien auswerten, und ab September 2018 kann dann diese Vorabend-Stadtwanderung beim mir (stadtwanderer@stadtwanderer.net) gebucht werden.
Speziell geeignet für Freund (&Feind) der Schweizer Bundespolitik!

PARLAMENT, PARLAMENTSGEBAEUDE,

Bern Bundesstadt:
Wie Schweizer Politik funktioniert, wie sie entstand, und was aus ihr wird!

Probe-Führung von Freitag, 13. Juli 2018, 17 30

Begrüssung (Kreuzgassbrunnen)

Vergangenheit
1. Bern, zwischen Reichsstand und eidgenössischem Bündnis (Rathaus)
2. Die 13örige Eidgenossenschaft, Spaltung durch Reformation und Einheit in der Vielfalt (Gerechtigkeitsbrunnen)
3. Vom halbsouveräne Corpus Helveticum zur souveränen Schweizerischen Eidgenossenschaft (Erlacherhof)

Gegenwart I:
4. Demokratisierung der Kantone durch Dezentralisierung, parlamentarische Demokratie und Volksgesetzgebung (Gemeindedirektion des Kanton Bern)
5. Demokratie auf Bundesebene: National- und Ständerat, Bundesrat und Bundesgericht entstehen (Restaurant zum Aeusseren Stand/Zunftgesellschaft zu Schmieden)
6. Die bürgerliche Oeffentlichkeit: Literatur, Massenmedien, Interessengruppen und politische Parteien (Hotel de Musique/Du Theatre)

Gegenwart II:
7. Weder eine präsidentielle, noch ein parlamentarische Demokratie, aber durch Volksrechte gebändigte Regierung (Bundeshaus Ost)
8. Bund und Kantone: das Profane und das Sakrale an der Schweizer Politik (rund ums Bundeshaus)
9. Fachleute in der Politik: Politikverflechtung dank rationalem Verwaltungshandeln (Parkanlage Bundeshaus West)

Zukunft
10. Was wird? Bern und die Schweiz im Zeitalter der Globalisierung (Weltpostdenkmal)

Ende zirka 19 30


Comments

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind

Auf die leere Stelle in der Rechnung klicken und den korrekten Wert eingeben: *