zugegeben, ich war eine zeitlang abwesend, im internet. denn im frostigen januar ’12 waren tage zwischen „sensation und reflexion“ angesagt. das wahljahr hatte mich gepackt und fest im griff. nach den bundesratswahlen kam ein veritables loch. nein, kein burnout – aber eine müdigkeit. zudem hatte mich der hilde(flächen)brand schockiert. wegen der hefigkeit der persönlichen attacke, […]