alle bisherige favoritenlisten ansehen

ich hatte einen strengen monat. bin nicht mehr so dazu gekommen, andere blogs aufzusuchen. aber ich habe mich ein paar mal umgesehen, wer was macht. es bleibt halt interessant, das blogen: man beobachtet, man überlegt, man nervt sich, man wird inspiriert, man kopiert, man kritisiert, man antwortet, – und man fabriziert so neue und alte favoriten.

es gilt immer noch die regel: wer einmal top war, bleibt für immer top, kommt aber in eine separat rubrik, ist sozusagen „für immer gut“.

„für jetzt gut“ sind:

1. wanderer von arlesheim (erneut)

wanderer von arlesheim
ich habe den im vormonat schlicht vergessen, aufzulisten! und ich entschuldige mich dafür! das ist aber nicht der grund, weshalb ich diesen blog top setze: er gefällt durch vielseitige, interessante beiträge, die viel konsequenter als bei mir, sich mit einem ort, arlesheim beschäfitgen. das verdient anerkennung und viel lob: platz 1.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

2. münstergassblog (vormals 2)

mügablog
unverändert, meine lieblingsbuchhandlung in bern, und unverändert ein interessanter blog. spürt neue gesellschaftlicher interessen, die zum lesen führen auf, und berichtet über aktuelle angeböte aus der büchosphäre. kann ich nur weiter empfehlen, mit platz 2.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

3. auswandererblog (vormals 3)

auswanderer-blog
er ist der longseller in meiner favoritenliste. war noch nie ganz top, aber immer vorne dabei. ruedi baumann, der frührere präsident der grünen, und jetzt bauer im südwesten frankreichs, hat ein waches auge dafür bewahrt was in der schweiz geht, und berichtet unermüdlich darüber, was in der schweizerischen käseglocke aus europäischer sicht passiert. danke: platz 3.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

4. recherchenblog (vormals 6)

recherchenblog
andy litscher ist ein führenden informationsbrooker, und ein führendes mitglied von recherchenblog. achte die professionalität seiner dienstleistung recherchenblog sehr, habe ihn über sein fotoalbum (www.flickr.com/photos/litscher) auch noch von einer ganz anderen seite kennen gelernt, und erst so gemerkt, dass wir nur 200 meter von einander arbeiten. aufmerksamkeit eines bloggers soll man mit aufmerksamkeit für den blogger belohnen: platz 4.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

5. arlesheim reloadet(neu)

arlesheim reloaded
schreibt viel, mit spitzer feder, neigt etwaszu zynismus, ist aber wach und wachsam, was in der schweizerischen medien- und kommunikationsszene so geht. war mir anfänglich wenig sympathisch, ist zwischenzeitlich aber eine gültige referenz geworden. auch wenn arlesheim damit völlig übervertreten ist; verdientermassen: platz 5.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

6. bernet blog (vormals 4)

bernetblog
seit ich selber an einem firmenblog beteiligt bin, weiss ich, wie heavy schwer es ist, einen solchen, gerade auch im team zu führen. umso mehr weiss ich den bernetblog als den wohl besten in dieser kategorie zu schätzen, der stets neue trends in der schweizerischen e-kommunikationsbranche entdeckt (und so wohl auch setzt). belohnt mit: platz 6.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

7. züri-berlin(-züri)(erneut)

züri-berlin
berichtete den sommer hindurch mit den augen einer zürcher studentin spannend aus berlin, war dann vorübergehend weniger aktiv, und erzählt nun aus der erinnerung einer nach zürich zurückgekehrten studentin über das spannende berlin. ist immer ein gewinn, und einen besuch wert: platz 7.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

8. reklameblog (neu)

reklameblog
seit ich selber ein fotoalbum führer (www.flickr.com/photos/stadtwanderer) achte ich mich viel bewusster auf die werbung. eine quelle der inspiration in der blogsphäre hierzu ist der reklameblog. einfach gemacht, mit gutem auge für neues, zurückhaltend beschrieben, ist das ein zuverlässiger gradmesser, für das was in der plakatwelt so geht. mein dank: platz 8.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

9. un autre regard (neu)

un autre regard
von allen schweizerischer fotoblogs, die ich kenne, wohl der schönste. bilder von professioneller qualität, breit im angebotsfächer, und schlicht in der präsentation. stephan kindler scheint (wie ich) erst seit kurzem zu fötelen, ich ich bin erstaunt, was dabei rauskommt. kompliment und platz 9.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

10. der bildredakteur (neu)

bildredakteur
anregender fachblog, von fotografen, bildredaktoren und menshen mit aug und kopf. berichtet aus der schnell wahsenden bilderwelt, mit bild und text, erzählt über fotoprojekte, fotobranchen, fotowettbewerbe, fotogaphInnen, etc. mein schnappschuss hierzu: platz 10.

(foto: stadtwanderer, anclickbar)

und nun „für immer gut“ …

meine top-empfehlung im monat oktober ’06

edemokratie
dieses blog ist seit ich bloge der aufmerksamste zuverlässigste informant zu fragen der politischen philosophie, kommunikation und aktualität

meine top-empfehlung im monat september ’06

apropos
einfach der schönste aller schönen blogs …

meine top-empfehlung im monat august ’06

today’s strip
es ist unser bevorzugter „bericht aus schweden“, ohne grosse worte zu verlieren, versprüht er viel hintergründige humor. lars mortimer ist der bekannteste schwedische karikaturist, der jeden tag seine website mit einem neuen „hälge“, dem träfen elch aus den schwedischen wäldern, ergänzt. so kann man ganzjahresstimmungen im norden minutiös mitverfolgen.

meine top-empfehlung in den montaten juni und juli ’06

weiachblog
unverändert unschlagbar das beste, was es für politisch-historisch interessierte stadt- und dorfwanderer gibt. ich bewundere die gabe, auf fast nichts, nichts weniger als eine täglich spannende kolumne schreiben zu können.

stadtwanderer


Comments

No Comment

  1. marcel bernet on November 6, 2006 15:18

    hallo claude, wow. gratuliere. bewundere dich immer noch mit welcher hartnäckigkeit und energie du schreibst und schreibst und fotografierst und überhaupt. wir bei bernets haben uns sehr gefreut über die erneute erwähnung, hinter den kulissen ists nicht immer einfach, neben allem anderen gutes und neues und persönliches zu schreiben. da rieselt natürlich dein echo so herrlich über uns wie eine wohlfühldusche. danke für die rose der woche aus der feder des stadtwanderers.

  2. stadtwanderer on November 6, 2006 17:12

    gern geschehen, stadtwandern ist eine philosophie, die negative energien in positive umwandeln soll, kann ich nachts nicht schlafen, weil ich zu viel arbeite, schreibe ich blogbeiträge bis zum umfallen, bin ich tagsüber gestresst, komme ich auch nicht weiter, wenn ich das auf andere übertrage. als wandere ich reell oder virtuell. philosophie ist übrigens nicht die hartnäckigkeit, sondern die liebe zur wahrheit, mindestens zur momentanen.sunbjektiven.unmittelbaren.
    darin seid ihr ja wirklich auch gut, ich jedenfalls freue mich über euren blog, vor allem weil er von einem kollektiv geschrieben wird, glaub ich wenigstens zu merken!

  3. RB on November 6, 2006 17:47

    Hi Stadtwanderer
    Soviel Lob habe ich in meinem ganzen Politleben nie erfahren! Danke sehr! Mit diesen Empfehlungen von CL würde man in der Schweiz glatt in jeden erdenklichen Rat gewählt…
    Ich drucke dein Lob aus, rahme es ein und wiederhole es auf meinem Blog!
    Herzlich
    Der Auswanderer

  4. stadtwanderer on November 7, 2006 07:26

    ja, rb, ein wenig fehlst du hier schon, deine markigen interventionen sind mir in guter erinnerung, selbst wenn ich sie nicht immer geteilt habe. was ich jetzt erlebe, ist aber eigentlich noch stärker. rb, der gar keine rücksichten mehr nimmt, gekonnt auswählt und (meist) präzise kommentiert. eigentlich bist du, dank dem blogg nur fort gegangen, aber nie weg gewesen …

  5. Wanderer von Arlesheim on November 7, 2006 13:55

    Danke, Herr Stadtwanderer, für die Blumen … Ich stelle mich zusammen mit Bernets unter die Lobesdusche und folge dem Rat des Auswanderers: ich rahme den Pokal ein und stelle ihn in mein Blog!
    Das mit der Energieumwandlung beim Wandern, das haben Sie treffend beschrieben …
    Gruss aus dem Dorf vom
    Wanderer von Arlesheim

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind