ein kleiner schritt für mich, aber ein grosser für das stadtwanderer-blog!

wo soll das alles enden, fragt sich der stadtwanderer schon mal ...

wo soll das alles enden, fragt sich der stadtwanderer schon mal ...

auf einen schlag hat der stadtwanderer 524 neue beiträge erhalten. ein quantensprung, würde man am liebsten sagen.

mächtig gewachsen ist er, denn der ganze alte stadtwanderer wurde in den neuen importiert. zwar wandern die bilder und kommentare noch; ich hoffe aber, dass auch sie bald ankommen.

die veränderung macht die suche im blog viel einfacher. nun kann man alles auf einmal nachschlagen. und man kann wieder alle beiträge kommentieren. die einteilung der alten beiträge in die neuen kategorien muss ich allerdings in den kommenden tagen noch nachholen. das wird noch einiges an arbeit bedeuten!

das alte blog, das seit mai nur noch als archiv diente, wird direkt bald verschwinden, indirekt aber bestehen bleiben. die teilweise sehr hohen google-ratings funktionieren alle noch und werden auch in zukunft auf das alte stadtwanderer-archiv verweisen. es wäre schade, diese zu verlieren.

so, ich hoffe, es gibt ein freundliches wiedersehen!

(gewachsener) stadtwanderer


Comments

16 Comments so far

  1. Lisa N. on September 29, 2008 10:27

    Fast schon ein bisschen Uebergewicht, werter Stadtwanderer.
    Wird toll!
    Sorry, wegen gestern, war nicht mehr online, sodass ich die mögliche Einladung verpasst habe. Wäre herrlich gewesen, bei dem Herbstwetter.
    Es gibt sicher noch mehr Gelegenheiten.
    Am Wochenende ist ja der Teufel los in Murten, wegen dem Murtenlauf.
    Bist du dabei?

  2. leu on September 29, 2008 14:41

    Sieht eh sehr übersichtlich aus im neuen Blog und es wird Zeit mal den Stadtwanderer auch in die eigene Linkliste aufzunehmen. Vielen Dank für den Link zum Leumund.ch, auch wenn ich heute doch eigentlich mehr im Raum Fribourg-Murten zu finden bin als in Bern.

  3. stadtwanderer on September 29, 2008 19:22

    so, die migrationsgeschichte kommt bald an ihre ende.
    die bilder sind alle angekommen, und die kommentare auch.
    es gibt noch kleinigkeiten, die formal nicht stimmen, aber die substanz ist da.
    die kategorisierung folgt in den kommenden tagen.
    also, nutzt die chance, alles in einem zu haben!

  4. stadtwanderer on September 29, 2008 19:23

    at lisa n.
    ich habe es fest vor, als reporter, rennen darf ich ja nicht mehr!
    zum treffen in murten wohl aber suboptimal. denn ausser 1476 hat es sonst nie so viele leute im stedtli …

  5. walko on September 29, 2008 21:42

    werter stadtwanderer

    das alte im neuen, klingt gut, wie alter wein in jungen schläuchen.

    zur „degustation“ die premiere zu nehmen, ist zwar in einer renommierten kellerei nicht wohlanständiger brauch.
    da aber im obersten regal einstein mit seiner summenformel steht, erlaube ich mir mit „y“ das archivspiel zu eröffnen.

    dem grosszügigen wort-, ideen- und gedankenspender herzlichen dank.

    walko

    p.s.
    die kommentarfunktion beim 1. blogbeitrag vom 10. Mai 2006 ist deaktiviert.

  6. stadtwanderer on September 29, 2008 21:58

    besten dank, walko. freue mich immer wieder die flüssigen comments zu lesen.
    die funktion geht bei mir. siehe kommentar in splate unten an diesem.
    bitte um präzisere angaben was nicht geht.

  7. stadtwanderer on September 29, 2008 21:59

    at leu
    thanxs a lot!

  8. Lisa N. on September 29, 2008 22:49

    @ stadtwanderer
    Werter Stadtwanderer, ich war noch nie in Murten beim Murtenlauf. Klar, die Bilder von der Strecke kennt man aus dem Fernsehen. Vom Stedli selber, wie Du es so nett nennst, bekommt man meistens nichts zu sehen.
    Ich werde sicher dabei sei, wenns losgeht. Ich bin jetzt schon ganz aufgeregt. Es ist ein wenig wie immer beim ersten Mal!!!

  9. Lisa N. on September 29, 2008 23:25

    Ich musste einen Moment nachdenken, von wo ich den Satz im Lead dieses Artikel kannte.

    Erst eben bin ich drauf gekommen.

    Die Mondlandung.
    Neil Armstrong.
    Der erste Mensch auf dem Mond.
    Natürlich!!!

    wikipedia schreibt dazu, es sei der berühmteste Versprecher der Geschichte: „Armstrong hatte sich vorgenommen, die Worte That’s one small step for a man, one giant step for mankind zu sprechen, versäumte jedoch aufgrund der Strapazen und der Aufregung die Aussprache eines einzigen Vokals (a) und gab dem Satz damit eine ungewollte Bedeutung: That’s one small step for man… one… giant leap for mankind.“

    Man kann sich das sogar anhören.

    Eine anderen berühmten Versprecher machte die Ursula Haller am Freitag in der Arena, als sie sagte, Samuel Schmid sei einer der sieben kompetenten Mitglieder des Bundesrates gewesen.

    Auch das kann man sich anhören …

    Ich frage jetzt nicht nach, ob sie meinte, einer der sechs … gewesen, oder immer noch einer der sieben.

  10. rittiner & gomez on September 30, 2008 08:41

    wir hoffen sie werden nicht zu gross, ist schon so manchen nicht gut bekommen.

  11. stadtwanderer on September 30, 2008 09:38

    ich mache nur kleine schritte bei wandern …

  12. Eisvogel on September 30, 2008 16:44

    at rittiner & gomez und at stadtwanderer

    Stadtwanderer macht kleine Schritte, beim Wandern… Da gäb es noch ein anderes Bild:

    Dieser Blog ist wie ein Baum. Stetig spriessen neue Blätter, Blüten und dann kommen die Bienchen und sonstiges Getier und die Befruchtung und dann gibt es Apfelchen und Leute, die die Äpfelchen essen oder saften oder leckere Wähen daraus basteln… und es regnet und die Sonne scheint und die Blätter spriessen und die Blüten wachsen und wieder wird geerntet…. und so gesehen darf der Baum riesengross und uralt werden, findet Eisvogel, der sich da gern mal in die Äste setzt, dem lustigen Treiben zuschaut und sich ab und an einen Apfel stibitzt oder was fallen lässt…

  13. stadtwanderer on September 30, 2008 22:44

    at kibitzstitz
    wir hatten da eine lustige geschicht, jüngst vor unserem haus. ist da doch ein eichhörnchen, das regelmässig vorbeischaut, und seines platschweissen bauches wegen immer auch gleich auffällt.
    ist es auf dem zwetschgenbau auf der anderen strassenseite, um zu naschen. rüttelt am ast, und es fallen zwetschgen runter. eine mitte auf das eichhörnchen, das seine beute fallen lässt, und getroffen von dannen torckelt ..

  14. Eisvogel on Oktober 1, 2008 00:23

    Schöne Geschichte. Eisvogel schaut jetzt immer, dass er nicht allzu fest rüttelt, damit ihm keine Früchte auf den Kopf fallen. Manchmal kommen allerdings Tannenzapfen geflogen (at Ate ;-))

  15. walko on Oktober 1, 2008 20:38

    @ stadtwanderer

    blogbeitrag vom 10. Mai 2006 angeklickt, „flüssigen comment“ (danke für kompliment) eingefügt, danach submit-button aktiviert mit folgendem resultat:

    „Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.“

    walko

  16. stadtwanderer on Oktober 1, 2008 21:02

    ok!
    ich kümmere mich morgen darum.

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind


Deer Trees Theatre

The most popular things that people love to buy online in Australia

The most popular things that people love to buy online in Australia

There are thousands of buyers who want to buy the various products and gadgets through the online stores. And for that purpose they usually try to figure out which of the things are the most important and what their needs are in order to find the best ones.

It is possibly a fact that some people may buy things just for fun or to satisfy their needs. They may buy random things of and. Despite that, most users in Australia only purchase things they might need for their daily chores.

There are many options for everyone to buy online and they can range from small sized products to huge sized options including daily appliances and personal gadgets as well.

Among the many, there are a few things that nearly everyone buys or wants to buy when they need it.

One of such things is the mobile phones and its accessories. Like you may see people frequently buy headphones, for their various mobile devices and other things like tablets and PCs. They may also buy  samsung phones, ipad and xperia. All these brands and products are offered in various ranges and options.

Additionally, people also like to buy personal products including apparel and asics kayano shoes. The choices are not limited and people or the potential buyers can choose from a range of various options.

People like to browse the top brands offering high quality phones and tablets that they can use on daily basis. Most popular brands in such cases are sony, htc, Samsung and of course the Motorola brand.

All these brands are good enough and may provide a lot of products for the people who want to get some quality gadgets.

In addition to the mobile phones like samsung galaxy and personal apparel products like asics, people also try to find some useful household appliances that they want to choose directly from the brand stores.



Home | Privacy Policy | Contact Us

© Copyright deertreestheatre.org 2019