es ist fast wie mit dem blümchen, dass uns mit seinen blättern sagt: sie liebt mich – sie liebt mich nicht – sie liebt mich … doch die rede ist hier von einer speziellen liebe: dem stadtbach in bern!

kramgasse_simson
simson-brunnen mit offenem stadtbach im vordergrund: bald soll dieser in der unteren altstadt wieder offen fliessen dürfen, entschied berns gemeinderat diese woche!

die zähringer hatten den stadtbach recht provisorisch überirdisch in einem holzkanal durch ihre stadt geführt. reinfallen konnte man da noch nicht. doch dann wurde er in den boden versenkt mit stein ausgekleidet. schliesslich deckte man ihn ganz einfach zu. die funktion der strasse hatte sich soweit geändert, dass der stadtbach störte.

im zuge der altstadtaufwertung wurde der berner stadtbach vor 2005 wieder freigelegt. nun passte er, und sollte er nach einer aufwendigen renovation das altstadtbild beleben.

nach einige kleinunfällen mit passanten und fahrzeugen, die in den kleinen graben fielen, passte der stadtbach wieder nicht mehr. er musste 2007 nach stadtparlamentarischen interventionen zugedeckt werden, denn die opposition im vorfeld der gemeinderatswahlen war zu gross geworden.

nun ist 2009 dieser politische akt definitiv vorbei, und die sicht auf den stadtbach passt wieder besser. denn es stört den altstadtleist das gitter, das zum schutze der durchgangsverkehrs montiert worden war das stadtbild. also wird es baldmöglichst wieder entfernt werden.

da bleibt mit nur ein wort: glücklich ist, wer nebst solch grossen stadtprobleme die kleinen anderern reinfälle vergessen kann !

stadtwanderer


Comments

4 Comments so far

  1. rittiner & gomez on Juni 10, 2009 16:06

    es gibt nun mal mitbürger, die ohne probleme die sie zum wohl der allgemeinheit lösen möchten, selber unwohl sind. im finden von problemen sind sie zudem meistens sehr kreativ.

  2. bärbi on Juni 10, 2009 21:26

    hallo stadtwanderer, ist die bildlegende „simpson-brunner“ auch so ein wahrnehmungstest à la Bilck? gruesslein von splongeblob

  3. stadtwanderer on Juni 11, 2009 00:39

    oh, bärbi, wie recht du hast, so falsch, das man es schon fast wieder als test auffassen muss!
    ich habe verbessert!

  4. bärbi on Juni 11, 2009 20:34

    du bist einfach unverbesserlich gut!

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind