am wasser

August 7, 2009 | Leave a Comment

wer badet noch im fluss? – wer wäscht seine wäsche noch im waschhaus? – wer kennt mühlen, die vom wasser betrieben werden, um korn zu mahlen?

0e8b7e0c64sie nicht? dann sollten sie sich am 12. oder 13. september 2009 zeit nehmen. denn dann lädt nike, die nationale informationstelle für kulturgüter-erhaltung, die vom luzerner nationalrat hans widmer präsidiert wird, zum 16. wochenende des denkmals.

was heute meist auf dem land geschieht, spielte sich früher oft auf oder am wasser ab. an mehr als 100 verschiedenen orten in der ganzen schweiz will man den veränderungen vor allem der letzten 200 jahre mit führungen und besichtigungen nachspüren, oder diese an veranstaltungen aufzeigen.

in bern selber kann man ein erfrischendes wochenende in der matte verbringen, das wasser der untern altstadt bestaunen oder aber römische badekultur in der unteren aareschlaufe kennen lernen.

gefitzt durch den nassen sommer, den ich während meinen ferien in schweden hatte, werde auf jeden fall bei diesem nasseneuropäischen anlass (in der schweiz) mitmachen!

stadtwanderer


Comments

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind