es ist kaum zu glauben: die sommerferien rücken näher! ich werde in einer woche richtung norden auswandern. ich komme dann anfangs august wieder. dazwischen werde ich fast schon gewohnt gelegentlich aus holzhausen bloggen. jetzt schon ankündigen kann ich das herbstprogramm des stadtwanderer.

259814568_216eaf783e
bern im herbst: hier mein (vorläufiges) wanderprogramm für den herbst 2009

23.8. eidgenosse trifft burgunder
ich wandere mit ernst schmid im raum murten. wir kennen uns nicht persönlich, sind aber beide an der murtenschlacht interessiert. der kontakt entstand übr den „stadtwanderer“-blog. eine schlachtfeld-begehung 2.0 steht also an.

28.8. hinterkappelen entdeckt bern

ich lade meine ganze nachbarschaft in hinterkappelen ein, mit mir die stadt bern zu entdecken, zu der wir aussengemeindebewohnerInnen ja alle irgend wie gehören.

11.9. leni robert zu ehren
die berner bildungsdirektorin der jahre 1986-1990 hat meinen werdegang als berufsmass entscheidend mitbeeinflusst. ich möchte ich 20 jahre danach dafür herzlich danken, – mit einer wanderung im grünen teil berns.

16.9. burgdorf mit den augen der neuen stadtpräsidentin sehen

die einzige stadtpräsidentin im kanton bern, elisabeth zäch aus burgdorf, nimmt sich einen abend zeit, mir „ihr“ ganz persönliches burgdorf zu zeigen, vergangene geschichten zu erzählen und kommende chance der stadt an der emme zu erläutern.

18.9. nonstop unterwegs in lenzburg

die leiterin des stapfer hauses, sibylle liechtensteiger, wandert mit mir durch die lenzburger ausstellung nonstop. trotz des titels werden wir pausen machen, rasten, und ich werde mir gedanken zu unserer „zeit“ machen.

selbstverständlich werde ich über alle anlässe in geeigneter form berichten!

the making of „sternstunde geschichte“
ein ganz besonderer leckerbissen erwartet meine leserInnen zwischen dem 11. und 16. august. gemeinsam mit dem publizisten roger de weck und dem historiker thomas maissen produziere ich eine vierteilige tv-serie unter dem stichwort „sternstunde geschichte„. die sendungen werden im september und oktober jeweils am sonntag morgen ausgestrahlt.

die aufnahmen sind je einem symbolträchtigen thema der schweizer geschichte an einem ausgewählte ort gewidmet.wir drehen in der calvin-stadt genf, auf dem monte verità in der südschweiz, im dem val müstair und im landesmuseum in zürich. auf dem stadtwanderer werde ich exklusiv ber das „making of …“ der neuen tv-serie berichten.

stadtwanderer


Comments

5 Comments so far

  1. Ate on Juni 28, 2009 21:35

    Wie die Zeit doch rast, lieber Stadtwanderer. Mit scheints als wärst Du erst vor kuzem aus Schweden zurückgekehrt, doch nein, diese Spanne beinhaltet bereits schon wieder fast ein Jahr.

    Obwohl ich weiss, dass Du jede Minute geniessen wirst, wünsche ich Dir dennoch schöne Ferien. Sei ein wenig vorsichtig, wenn Du aufs Plumpsklo musst, denn der Bär lauert überall.
    Bin schon gespannt, wie Du es diesesmal mit dem Biertransport handhabst.

    P.S. Von der letzten Arena, die ich erst heute sah, war ich mehr als enttäuscht. Ich will Dir keineswegs den Schmus bringen, aber die einzige Person mit einleuchtenden Erklärungen und Argumenten warst Du.
    Gell, da zwirbelt Dein Propeller. Nein, im Ernst, die Arena triftet mehr und mehr ins Ungeniessbare ab. Ich sehe da nur noch Leute die sich profilieren. Der eigentliche Sinn und Zweck der Diskussion geht irgenwie verloren.

  2. stadtwanderer on Juni 28, 2009 23:21

    hallo ate,
    in der tat, das jahr ist rasch vorbei gegangen. und dennoch war eines der bewusster gelebten, nicht zuletzt wegen dem intensiven bloggen.
    von der arena war ich ehrlich gesagt auch etwas enttäuscht. die wunden, welche die vielen debatten die letzten 15 jahre hinterlassen haben, sie bei so vielen menschen so tief, dass man kaum mehr über sie hinweg kommt.
    die bundesratswahlen der letzten 16 jahre sind da ein beredetes beispiel für.
    als ganzes stagniert die politik auffällig, reagiert noch, meist ablehnend, auf das was rund herum geschieht, ist aber selber kaum mehr zu einer aktion fähig.
    so, ich gehe jetzt schlafen, werde meiem propeller morgen ausrichten, dass er gelobt wurde …
    herzlich
    stadtwanderer

  3. Röstigraber on Juni 29, 2009 08:36

    @stadtwanderer
    ich freue mich schon jetzt auf Deine Stadtwandereungen, welche ich am liebsten gleich alle mitmachen würde.
    Im gegensatz zur Arena, die überhaupt keine Freude mehr bereitet. Ausser deinen kurzen Beiträgen war die letzt Sendung, wie schon fast aller vorgängigen in diesem Jahr, schlicht und ergreifend ungeniessbar. In dieser Form hat dieses Sendegefäss in meinen Augen keine Expstenzberechtigung mehr.

  4. stadtwanderer on Juni 29, 2009 08:41

    die hika wanderung liegt ja nahe für dich, und ist terminlich ganz gut angelegt, mehr sage ich noch nicht …

  5. Röstigraber on Juni 29, 2009 10:07

    auf diese freue ich mich natürlich ganz speziell!!

Name (required)

Email (required)

Website

Speak your mind


Baijii Australia | Things to look for before you actually decide on the various sound track treatment products

Things to look for before you actually decide on the various sound track treatment products

Things to look for before you actually decide on the various sound track treatment products

Most of the brands and manufacturers in Australia, offer a wide range of digital audio equipment and products that people may buy for the sake of getting a quality sound track or else they may need it to produce high quality sound broadcasting for gaining more exposure and attention from others.

It is always better to analyse the various digital media products in detail, so that you may know the features, the functions and the various effects that you can create with the help of these kinds of equipment.

In case if a person is interested to buy professional microphone, motorised projector screen, home projectors, home cinema, audio equipment, and the various kinds of broadcast solutions or home theatre projectors there are many things that should be looked for when buying any of such things.

These could be: The functions and advantages

No matter if you have bought anything manufactured by Integra or you have the Pro Audio, you should be sure that the functions and the advantages work best for you and you might not have to worry about handling multiple tasks or a variety of tasks.

Make sure you know the functions and their complexity

Understanding the complexity and the level of functions in any of the setup you have is necessary. In most cases things like the digital asset management and other such setups should be understood before you actually start using it. The complexity of the feature may make it hard for you to decide on the quality and performance of the equipment.

To make it sure that your audio job will be done to the perfection you need, you should know how to tackle the equipment and what would be the consequences of not having quality products with you.




© Copyright baijii.com 2020