no stalking, please!

so, der baldachin der stadt bern ist noch nicht fertig. der schutz über dem neuen stadtwanderer indessen schon.

449457989_48f6e900e4.jpg

sich nicht mehr alles gefallen lassen, ist das motto des neu erwachten berner bären! (foto: stadtwanderer, anclickbar)

der “alte” stadtwanderer musste vollständig ins archiv verbannt werden. sie können ihn ganz oben auf dieser seite auch weiterhin anclicken. wenn sie einem generellen link zum stadtwanderer folgen, kommen sie jedoch automatisch auf den “neuen” stadtwanderer.

wenn sie einem link auf einen speziellen artikel folgen, der auf dem alten stadtwanderer ist, dann kommen sie automatisch ins archiv. durch die archivierung der alten homepage kommen sie wieder auf den link hierhin.

die umstellung wurde nötig, weil der alte stadtwanderer keinen schutz vor spams, üblen belästigungen und unliebsamen nachstellungen hatte. ich hoffe, dass jetzt alles anders wird!

“no stalking”, ist die devise auf dem neuen stadtwanderer. der berner bär wacht darüber, bis der baldachin fertig gebaut ist!

stadtwanderer

direkt zu “alten” stadtwanderer

mehr angriffsbereite berner bären im flickr-pool

cal

ich bin der berner stadtwanderer. ich lebe in hinterkappelen und arbeite in bern. ich bin der felsenfesten überzeugung, dass bern burgundische wurzeln hat, genauso wie ich. also bin ich immer wieder auf der suche nach verästelungen, in denen sich die vergangene kultur in meiner umgebung versteckt hält.

3 Gedanken zu „no stalking, please!“

  1. Gratuliere, zum mutigen Schritt auf wordpress. Es wird dir Freude bereiten und spam kriegts du besser in den Griff!
    Theme finde ich gelungen 🙂

  2. viel spass im neuen heim! und mit wordpress hast du ja nun genügend experten um dich, die dir bei allen möglichen fragen behilflich sein können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.